Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles

Einschulungsfeier 15.09.2021.

Information zum Ablauf der Einschulungsfeier

Einschulungsfeier

Die Einschulung in die Klasse 1 erfolgt am Mittwoch, 15. September 2021.

 

Durch die Coronapandemie ist leider noch nicht endgültig klar, ob wir alle geplanten Teile  der Einschulungsfeier Ihres Kindes so durchführen  können.  Auf das Programm  im Mehrzweckraum müssen wir leider verzichten. Auf jeden Fall wird aber das Zügle, die erste Unterrichtsstunde im Klassenzimmer und parallel dazu eine Bewirtung auf dem Pausenhof im kleinen Rahmen stattfinden.

 

Dabei ist folgender Ablauf vorgesehen:

14.00 Uhr                  Gottesdienst zur Einschulung

ca. 14.45 Uhr            Abholung der Schulneulinge am Schulhof mit dem Zügle,

                                      Kleine Aufführung der Klasse 4 an der Freilichtbühne           

ca. 15.15 Uhr            gemeinsamer Gang ins Klassenzimmer und „Erste Unterrichtsstunde“

 

Während dieser Zeit gibt es eine eingeschränkte Bewirtung mit Getränken, Kaffee und Muffins unter der Leitung des Elternbeirats und des Fördervereins unserer Schule.

 

Vermutlich darf jeder neue Erstklässler aber nur maximal 6 Personen über 10 Jahren mitbringen, von denen wir die Kontaktdaten erfassen müssen.

 

Sollten sich die Inzidenzzahlen im September deutlich erhöhen kann es weitere Einschränkungen geben. Dann wäre ein nötiger 3G-Nachweis und eine weitere Reduzierung der Personenzahl möglich.

Einschulungsfeier 2021

Für die 24 neuen Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse der Grundschule war die letzte Schulwoche besonders spannend. Am Mittwoch 15.9.2021 fand die Einschulungsfeier und ihre erste Schulstunde statt. Coronabedingt musste die Teilnehmerzahl der Angehörigen begrenzt werden und die Feier komplett im Freien sein. Zum Glück war die Regenpause am Nachmittag lange genug und es konnte alles wie geplant durchgeführt werden.

Nach dem Empfang auf dem Pausenhof wurden die Erstklässler und ihre Gäste von den Viertklässlern mit einen Lied und von der Schulleiterin Frau Blessing mit einer kurzen Rede begrüßt. Danach trugen die Schüler der 4. Klasse die Geschichte vom „Löwen, der nicht schreiben könnte“ vor und brachten die strahlende Schulneulinge mit dem für Ottenbach traditionellen Zügle zum kleinen Forum auf dem unteren Pausenhof.  Dort endete die kleine Feier mit einem Buchstaben-Rap. Anschließend führte Frau Weiß ihre aufgeregte neue erste Klasse ins Zimmer zur ersten Unterrichtsstunde.

In der Zeit bis zur Rückkehr ihrer stolzen Kinder  wurden die Familien von Elternbeirat und Förderverein mit Kaffee, Muffins und Getränken bewirtet. Als es kurz still wurde und alle zur Eingangstür schauten, erschienen die glücklichen Erstklässler wieder auf dem Pausenhof und wurden freudig von den anwesenden Gästen empfangen.

Ein herzlicher Dank geht an die vielen Helfer, die trotz erschwerter Planung das schöne Fest möglich gemacht haben!